Ökonomische und gleichzeitig ökologische CNC-Fertigung

Betrieblicher Umweltschutz wird bei uns groß geschrieben!

Jegliche unternehmerische Tätigkeit ist stets mit Eingriffen in die Natur verbunden – daraus ergibt sich auch für die WESA GmbH eine besondere Verantwortung für den Schutz der Umwelt. Die Geschäftsführung verpflichtet sich in Form ihrer Geschäftspolitik, den betrieblichen Umweltschutz bei allen unternehmerischen Entscheidungen zu berücksichtigen. Umweltbeeinträchtigungen, die bei der Herstellung, Nutzung und späteren Entsorgung durch unsere Produkte entstehen, sollen damit auf ein Mindestmaß verringert werden.

Im Mittelpunkt unserer betrieblichen Umweltvorsorge stehen unsere Produktionsprozesse, da hier unsere Verantwortung, aber auch unsere Gestaltungsmöglichkeiten am größten sind. Unsere wesentlichen Umweltaspekte betreffen den Umgang mit wassergefährdenden und Gefahrstoffen, Einsatz materieller (Rohmaterial, Hilfs- und Betriebsstoffe) sowie energetischer Ressourcen (Strom, Heizöl) sowie die Erzeugung entsprechender Abluft, Abfälle und Lärmemissionen.

Im Rahmen unseres Umweltmanagementsystems arbeiten wir vielschichtig daran, die Umweltauswirkungen weitestgehend zu minimieren und den Umweltschutz durch technische als auch organisatorische Maßnahmen kontinuierlich mit folgenden Zielsetzungen weiter zu verbessern:

  • Ressourcenschonung durch Minimierung der Einsatzstoffe
  • Vermeidung betrieblicher Abfälle bei Erhöhung der Verwertungsquoten
  • Reduzierung des direkten und indirekten CO2-Ausstoßes


Hier finden Sie unsere Zertifikate nach ISO 14001 und Energiebewusstes Unternehmen:

ISO 14001 (PDF, 409kB)

Energiebewusstes Unternehmen (PDF, 1,44MB)